Blog

Die Ökologie der Kaffeekapseln

by in Lifestyle 18. April 2020

Kaffeekapseln pro und contra

Ein guter Kaffee am Morgen macht das Aufstehen gleich viel leichter. Aber was ist guter Kaffee? Viele schwören darauf, dass Kaffee frisch gemahlen am allerbesten schmeckt. Die dafür benötigten Kaffee-Vollautomaten sind aber leider relativ teuer. Außerdem brauchen sie viel Platz und rentieren sich gerade in kleinen Haushalten nicht wirklich.

Die Entscheidung fällt also oft auf Kaffeekapseln, nicht nur weil die Maschinen dafür günstig und kompakt sind. Der große Vorteil der Kapseln ist auch, dass der gemahlene Kaffee darin luftdicht verpackt ist und sich damit geschmacklich kaum verändert, auch wenn er längere Zeit gelagert wird.

Noble Hersteller verwenden Aluminiumkapseln, billige Nachbauten sind oft aus Kunststoff. Beides ist vom Umweltgedanken her nicht optimal. Deshalb gibt es auch einige Anbieter von sogenannten ökologischen Kaffeekapseln. Aber was steckt da wirklich dahinter?

Ökologische Kaffeekapseln

Eines gleich vorweg: Ökologische Herstellung ist deutlich aufwendiger. Wer also ökologische Kapseln findet, die im Tiefpreissegment liegen, sollte vorsichtig sein. Zu oft wird bei diesen Produkten an der falschen Stelle gespart.

„Biodegradeable“ oder „biologisch abbaubar“ heißt noch nicht, dass das Material auch organisch ist. Oft werden Kunststoffe verwendet, die zwar beim Kompostieren abgebaut werden, aber nicht zu wertvoller Erde, sondern zu totem Material.

Ein Blick sollte auch dem verwendeten Kaffee gelten. Dabei ist nicht nur die Kaffeesorte zu beachten, sondern auch die Art des Anbaus. Jedenfalls sind biozertifizierte Hersteller anderen zu bevorzugen.

Die verwendete Kaffeesorte ist natürlich immer Geschmackssache. Allerdings gilt Arabica-Kaffee als hochwertiger. Sehr gute Informationen über die verschiedenen Kaffeesorten findest du übrigens im Blog von coffeecircle.at.

Was heißt kompostierbar?

Auch der Begriff kompostierbar ist nicht eindeutig. Genau genommen unterscheidet man vier Arten:

  1. industriell kompostierbar
  2. heimkompostierbar
  3. wasserkompostierbar
  4. bodenkompostierbar

Industrielle Kompostierung bedeutet, dass eine gewisse Temperatur und Durchlüftung, also ein optimales Klima erreicht werden muss. Heimkompostierbare Kapseln verrotten dagegen schon bei deutlich schlechteren Bedingungen.

Nähere Informationen über Kompostierung erhältst du beim TÜV-Austria.

Kaffeekapseln
Kaffeekapseln

Was ist bio-basiert?

Unter bio-basiert versteht man, dass das Ausgangsmaterial nicht Erdöl ist, sondern pflanzlich. Das macht genau den Unterschied, ob man bei der Kompostierung gute Erde oder totes Material erhält.

Unsere Empfehlung

Ökologische Kaffeekapseln

Ökologische Kaffeekapseln

Melde dich zu unserem Newsletter an, um aktuelle Angebote zu erhalten.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.